Psychotherapie

Wichtige Voraussetzung für eine Psychotherapie ist Ihr Wunsch, etwas zu verändern, sowie Ihre grundsätzliche Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen.

Das Ziel einer Psychotherapie ist, seelisches Leid zu heilen oder zu lindern, in Lebenskrisen zu helfen, störende oder hinderliche Verhaltensweisen beziehungsweise Einstellungen zu verändern, sowie die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern. Der Veränderungsprozess, den eine Psychotherapie anstoßen kann bedeutet oft, sich lang eingelebte Denk- und Handlungsmuster bewusst zu machen, damit neue oder andere Wahlmöglichkeiten geschaffen werden können. Dadurch eröffnen sich neue Wege und Lebensräume.

Die Psychotherapie besteht gleichberechtigt neben anderen Heilverfahren, wie z. B. der medizinischen (Psychiatrie und Neurologie) oder der klinisch-psychologischen (Psychologie) Behandlung. Die Ausübung der Psychotherapie ist seit 1991 gesetzlich geregelt (Psychotherapiegesetz, BGBl 1990/361).

Die Psychotherapie-Methode „Psychodrama“ (griech. psyche „Seele“ und drama „Handlung“) ist eine wissenschaftlich international anerkannte Psychotherapiemethode für Gruppen- und Einzeltherapie. Der Begründer Jakob Levy Moreno (1889 - 1974) hat das Psychodrama mit humanistischen Werten geprägt.

Die Methode basiert auf einer eigenständigen Entwicklungs- und Persönlichkeitstheorie. Das Konzept des Psychodramas geht von einem von Geburt an kreativ handelnden Menschen aus, um sich mit sich und der Umwelt zurecht zu finden und Probleme aktiv handelnd bewältigen zu können. Jeder Mensch verfügt über Kreativität und Spontaneität, die schöpferisches und aktives Handeln möglich machen.

Moreno meinte, dass Spontaneität eine „ angemessene Antwort auf eine neue Situation“ oder aber eine „neue Antwort auf eine alte Situation“ sein kann. Durch die vielfältigen Möglichkeiten des Psychodramas kann diese Spontaneität wieder in Fluss kommen, neue Perspektiven geschaffen oder Lösungen gefunden und Leiden gemildert werden. Ziel ist eine gelungene Begegnung mit sich selbst und anderen Menschen.